Kontakt
Nach über 25 Jahren freiberuflicher Tätigkeit für die Wochenschau GmbH und Erreichen der Altersgrenze beende ich zum 31.12.2014 diese Tätigkeit.

Den entstandenen Freiraum nutze ich vorrangig für mein Hobby der Naturfotografie.
Dabei liegen die Interessen u.a. auf der Dokumentation unserer hiesigen Natur- und Vogelschutzgebiete.
Mit den Schwerpunkten Rickelsbüller Koog, Kahlebüller See, Haasberger See und Aventoft, Hauke-Haien-Koog/Schlüttsiel, Bottschlotter See, den Süderlügumer Binnendünen mit angrenzendem Süderlügumer Staatsforst.

Das Gebiet Gotteskoogsee wird demnächst dazu kommen.

In diesen Gebieten treffe ich Interessierte aus ganz Europa von der Schweiz bis Finnland, die entweder Kurztouren oder auch ihre Urlaube nur aus Interesse an unserer Natur hier in Nordfriesland verbringen.

Und andererseits stelle ich fest, dass Hiesige noch nicht einmal wissen, dass es z.B. die Süderlügumer Binnendünen gibt...

Aber ob Insekten, Amphibien oder Vögel, jeder Tag, jede Woche oder Monat, alle Arten haben ihre speziellen Zeiten und wenn man die verpasst, heisst es wieder ein Jahr zu warten. Das macht die Naturfotografie so interessant. Ob Vogelzug oder Balz- und Brutzeit bei den Vögeln, ob bei den Insekten die z.T. unwahrscheinlich komplexen Vorgänge der Arterhaltung oder die Metamorphose bei Schmetterlingen oder Libellen, das fasziniert mich und der Anreiz ist es, diese Vorgänge auch fotografisch festzuhalten.

Wenn es dann gelingt, die Mund-zu-Mund Fütterung der Roten Röhrenspinne in den Binnendünen festzuhalten ist das ein Highlight, von dem man lange zehrt.

Noch vor 20 Jahren war es das Erlebnis, einen Seeadler in Nordfriesland zu sehen. 2014 konnte ich 9 Exemplare an einem Tag beobachten - nicht unbedingt in Fotografiernähe, aber das Erlebnis zählt. Ähnliches gilt für den Eisvogel oder die Rohrdommel. Dafür haben andere Arten, besonders unsere Wiesenvögel große Probleme und bei manchen wie der Uferschnepfe denke ich manchmal, ob unsere Enkel sie wohl noch zu Gesicht bekommen?

Wer an Informationen oder einem Gedankenaustausch interessiert ist, darf mich gerne unter Tel. 04661/9045025 oder matze@fotofichtner.de kontaktieren.


Copyright © FOTOFICHTNER.de